wortlaut-rostock

 

   

willkommen

Angebot

Profil
Referenzen
Kontakt

 

 

 

 

 

 

 



Auf der einen Seite steht die journalistische Arbeit,
also: Themen finden, recherchieren, schreiben, vielleicht
fotografieren – und veröffentlichen.
Die Geschichten können aus der Wirtschaft kommen oder
aus der Kultur, sie können auf Ratgeberseiten passen oder
in die Abteilung „Forschung & Entwicklung“.
Oder sie stellen einfach einen interessanten Menschen vor.

Auf der anderen Seite steht das Schreiben für die Wirtschaft.
Ich verfasse Unternehmensporträts, Broschüren oder Flyer –
speziell zur Eröffnung des neuen Standortes, zum Tag der
offenen Tür, zum Firmenjubiläum.
Oder einfach, weil die derzeitige Imagebroschüre aktualisiert werden soll
und ein neues Gesicht vertragen kann
.

Rufen Sie mich an oder schicken Sie mir eine e-mail.